Grüne Wildkräuter Smoothies

Victoria Boutenko auf der Rohvolution über grüne Smoothies

28. August 2010

Victoria Boutenko, die bekannte Rohkost-Autorin und Erfinderin der grünen Smoothies, gibt dem RohKoch Andreas Vollmert, auf ihrem ersten Rohvolution Besuch Auskunft darüber, wie sie und Ihre Familie (die bekannte Rawfamily aus den USA) trotz jahrelangem Praktizieren von Rohkost gesundheitlich nicht das Optimum erreicht hat und unzufrieden war.
Victoria fand dann heraus, dass Schimpansen, die dem Menschen zu 99,4% genetisch gleichen, einen Grünpflanzenanteil von gut 50% haben, und integrierte Dunkelgrünes in ihre Ernährung. Sie versuchte anfangs 0,5 – 1 kg Blattgemüse zu essen, aber nicht nur das Kauen war sehr aufwändig, auch war es schwer verdaulich.
Die nächste Stufe war das „Grünzeug“ im Mixer zu einem Brei zu verarbeiten, aber auch das stellte sich als nicht lecker heraus, die Masse war fast schwarz und roch nicht appetitlich. Erst die Verarbeitung von dunkelgrünem Blattgemüse kombiniert mit süssen Früchten, wie bspw. Banane und Wasser ergab einen wohlschmeckenden und bekömmlichen Smoothie, der aufgrund der dominanten grünen Färbung dann „Green Smoothie“ genannt wurde.
Die grünen Smoothies führten zu einer Verbesserung des Gesundheitszustandes, was wohl auf die große Menge an Mineralien zurückzuführen ist, die einen Gegenpol zu den süssen Früchten bilden.  Aber sehen Sie selbst:

Teilen erwünschtShare on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0

Simon Bodzioch beschäftigt sich seit 1998 mit den Themen "natürliche Gesundheit" und vegane Rohkost. Der PGS® Blog bietet Ihnen kostenlose Tipps, Rezepte, Videos und informiert über Produktneuheiten. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Obst-, Gemüse-, Rohkost-, und Chlorophyllanteil mit einem überschaubaren Zeitaufwand steigern und so perfekte Gesundheit und Wohlbefinden erreichen können.

1 Kommentare

  1. Pingback: Rohkost! - Wer macht mit?

Schreib was dazu...

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Shares