WaterWise 4000 Destilliergerät mit Glaskanne

Wie funktioniert eigentlich ein Destilliergerät?

12. Mai 2011

Die Funktion eines Destilliergerätes (links abgebildet sehen Sie den Waterwise 4000 Destiller) ist vergleichbar mit einer Kaffeemaschine oder einem Wasserkocher. Man füllt in den Kochbehälter aus Edelstahl 4 Liter Leitungswasser ein und das Gerät kocht das Wasser, der aufsteigende Wasserdampf wird an der Kühlspirale im Deckel des Gerätes aufgefangen und läuft Tropfen für Tropfen in den Glas-Auffangbehälter. Ein Durchgang dauert ca. 5 Stunden (0,8 Liter/Stunde). Das Ergebnis ist reinstes destilliertes Wasser, frei von jeglichen (Schad-)Stoffen.

Bei einem Durchgang werden ca. 2,5 kwh an Strom verbraucht. Die Filter (Kohle) beim Waterwise 4000 Destiller haben eine Nutzungszeit von 2 Monaten. Zum Lieferumfang des Gerätes gehören 2 Kohlefilter, so dass die ersten 4 Monate abgedeckt sind. Ein 6er Pack Kohle-Filter (ausreichend für 1 Jahr) kostet knapp 30 EUR. Damit ist die Wasserdampf-Destillation eine kostengünstige Methode um reinstes Wasser herzustellen.

Bekannte Ernährungsexperten und Bestseller-Autoren, wie Dr. Norman W. Walker und Dr. Paul C. Bragg empfehlen in ihren Büchern das Trinken von destilliertem Wasser. Das destillierte Wasser können Sie in Glasflaschen problemlos 1 Woche aufbewahren.

Teilen erwünschtShare on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0

Simon Bodzioch beschäftigt sich seit 1998 mit den Themen "natürliche Gesundheit" und vegane Rohkost. Der PGS® Blog bietet Ihnen kostenlose Tipps, Rezepte, Videos und informiert über Produktneuheiten. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Obst-, Gemüse-, Rohkost-, und Chlorophyllanteil mit einem überschaubaren Zeitaufwand steigern und so perfekte Gesundheit und Wohlbefinden erreichen können.

Schreib was dazu...

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Shares