Testsieger Getreidemühle hawos Novum

Testsieger Getreidemühle hawos Novum jetzt auch in grün erhältlich

25. November 2012

Die beliebte Testsieger Getreidemühle „hawos Novum“ ist jetzt in einer vierten Farbe und zwar in grün erhältlich. Die hawos Novum verfügt über ein ausgefallenes und modernes Design und einen starken Industriemotor mit 360 Watt, der mühelos auch Mais und Kicherebsen verarbeitet. Die hawos Novum richtet sich an Besitzer moderner Küchen, denen eine Getreidemühle im traditionellen Holzgehäuse nicht gefällt.

hawos Novum ist die Testsieger Getreidemühle

Beim Getreidemühlen-Test der Zeitschrift „Haus & Garten“ 2/2012 wurde die hawos Novum als Testsieger Getreidemühle* ausgezeichnet!

Das Fazit der Tester lautete:
„Farbenfroh und kraftvoll, leicht zu bedienen und mit einer Funktionsnote, die besser nicht sein kann – die Novum vereint Klassik und Moderne sowie die Vorteile beider Seiten. Das Ergebnis ist eine Getreidemühle, die das Mahlen zum Kinderspiel macht“.
(*Im Test: 5 Getreidemühlen, 2 sehr gut, 2 gut, 1 ausreichend)

Mit 125 g feinem Mehl pro Minute gehört die hawos Novum zu den leistungsfähigeren Mühlen im 360-Watt-Bereich. Die Novum ist mit einer Kindersicherung ausgestattet, die verhindert, dass die Mühle bei abgenommenem Trichter versehentlich eingeschaltet werden kann.

hawos Novum als Geschenk-Idee

Die hawos Novum Getreidemühle ist sicher eine wunderbare Geschenk-Idee zu Weihnachten oder zum Geburtstag, wenn man weiss, dass der Beschenkte gerne vollwertig kocht und Wert auf frische Zutaten legt.

Neben den Farben orange, rot und blau ist die hawos Novum nun auch in grün erhältlich. Geliefert wird die Getreidemühle mit einer passenden Kunststoffschüssel zum Auffangen des Mehls. Das Gehäuse der hawos Novum ist aus schlagfestem und pflegeleichtem Kunststoff.

hawos Novum Getreidemühle in vier attraktiven Farben erhältlich

 

 

 

 

 

 

Die hawos Novum verfügt über einige Besonderheiten, durch die sie sich von allen anderen Getreidemühlen unterscheidet. Beispielsweise steht die hawos Novum auf fünf Füßen, wie man es aus Sicherheitsgründen von Bürostühlen kennt. Die Menge des Getreides im Trichter lässt sich kontrollieren, ohne den Trichterdeckel zu entfernen, so kann man immer sehen, was Sache ist!
Der Griff des Deckels ist hochglänzend poliert. Während des Mahlvorganges kann man nun die Menge des Getreides im Trichter beobachten.

10 Jahre Garantie und das TÜV-Prüfzeichen „Geprüfte Sicherheit“  runden das Angebot ab.

–> hawos Getreidemühlen
–> Lesen Sie unsere Getreidemühlen-Beratung

Teilen erwünschtShare on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0

Simon Bodzioch beschäftigt sich seit 1998 mit den Themen "natürliche Gesundheit" und vegane Rohkost. Der PGS® Blog bietet Ihnen kostenlose Tipps, Rezepte, Videos und informiert über Produktneuheiten. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Obst-, Gemüse-, Rohkost-, und Chlorophyllanteil mit einem überschaubaren Zeitaufwand steigern und so perfekte Gesundheit und Wohlbefinden erreichen können.

2 Kommentare

  1. Ich bin ja erklärter Hawos-Fan. Ich kann allerdings über die Preissteigerung nur staunen. Vor wenigen Jahren gab es sie als Weihnachtssonderangebot in einem anderen Shop für 179 Euro, ich habe sie, glaube ich, für 229 Euro gekauft. Hätte ich doch damals meinen Sparschweinehund überwunden und mir eine Reserve für 179 Euro ins Haus gelegt 😉 Andererseits… sie scheint recht unverwüstlich, ich habe meine jetzt 7,5 Jahre – und sie arbeitet immer noch tadellos.

    Sind andere Mühlen ebenso dem Preisaufschwung verfallen oder ist das nur bei der Hawos so?

  2. Auch andere Getreidemühlen-Hersteller und andere Küchengeräte sind einer Preissteigerung unterworfen, das liegt an den stark gestiegenen Preisen für die Rohstoffe, wir führen allerdings keine Statistik, welcher Hersteller wie stark in den letzten Jahren erhöht hat. Bei der Preissteigerung sollte man eventuell noch bedenken, dass die aktuell verkauften hawos Getreidemühlen mit 10 Jahren Garantie angeboten werden, vor 7,5 Jahren waren es glaube ich noch 5 Jahre.

Schreib was dazu...

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Shares