Saftpressen

Was Sie beim Saftpressen-Kauf beachten sollten!

Entsafter & Saftpressen

Seit 1998 beschäftigen wir uns mit Küchengeräten, die für eine gesunde Ernährung besonders hilfreich sind. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf dem Thema Saftpressen. Gerne möchten wir unser Wissen und unsere Erfahrung mit Ihnen teilen, damit Sie die für Ihre Anforderungen richtige Saftpresse finden.

Warum Sie Ihren Saft selber herstellen sollten!
Was soll mit dem Saftpresse überwiegend entsaftet werden?
Welche Mengen sollen entsaftet werden?
Wie oft pro Woche möchten Sie entsaften?
Wer soll die Saftpresse überwiegend benutzen?
Wie viel Geld möchten Sie für eine Saftpresse ausgeben?
Warum wir Ihnen keine Zentrifuge empfehlen können?
Welche Arten Saftpressen gibt es?
Welche Saftpresse wurde Testsieger?
Welches sind die 5 beliebtesten Saftpressen?
Elektrischer Entsafter oder manuelle Saftpresse?
Tabellarische Übersicht der Saftpressen-Einsatzgebiete
Welche Saftpresse eignet sich für Beerenobst?
Wie können wir Sie noch bei Ihrer Kaufentscheidung unterstützen?
Saftpresse-Videos
GRATIS Saftpressen-Prospekt jetzt anfordern

Warum Sie Ihren Saft selber herstellen sollten!

Säfte aus der Flasche oder aus dem Tetrapak sind niemals frisch, sie werden gefriergetrocknet, pulverisiert, rückverdünnt und wegen der Haltbarkeit immer hoch erhitzt (pasteurisiert). Sie stehen oft wochenlang in Lagern und Supermärkten, bevor sie dann endlich getrunken werden. Von Frische keine Spur. Vitamine und Enzyme sind weitestgehend reduziert, der leckere, fruchtig-frische Geschmack des Saftes ist beeinträchtigt.

Vor dem Saftpressen-Kauf gibt es einige Fragen, die Sie uns beantworten sollten:

Was soll mit der Saftpresse überwiegend entsaftet werden?

Wir unterscheiden grob drei verschiedene Arten von Pressgut:

  • weiches Pressgut, wie Ananas, Trauben, Tomate, Kiwi, Orange und mehlige Äpfel
  • hartes Pressgut wie Karotte, Rote Beete, Sellerie oder harte knackige (frische) Äpfel
  • chlorophyllhaltiges Pressgut, wie Weizengras, Spinat, Mangold, Wildkräuter, Salate und Sprossen

Eine Saftpresse, die alle drei Bereiche zu 100% zufriedenstellend abdeckt haben wir und unsere Kunden leider bisher nicht gefunden, aber wenn Sie uns per Email oder Telefon die hier stehenden Fragen beantworten dann beantworten wir Ihnen gerne, welche Saftpresse Ihren Bedürfnissen am nächsten kommt.

Welche Mengen sollen entsaftet werden?

Es ist ein Unterschied, ob Sie bei einem Durchgang 5 Liter herstellen möchten oder lediglich 2 oder 3 Gläser auf ein Mal entsaften wollen.

Wie oft pro Woche möchten Sie die Saftpresse nutzen?

Wenn Sie nur 1 Mal pro Woche entsaften möchten muss es evtl. nicht die beste Saftpresse sein, vielleicht wollen Sie auch erst Mal in Ruhe prüfen, ob eine Saftpresse für Sie überhaupt Sinn macht und können dann bei Bedarf immer noch zu einem höherwertigen Gerät wechseln.

Wer soll die Saftpresse überwiegend benutzen?

Einige Saftpressen sind beim Zusammenbauen und in der Bedienung etwas komplizierter als andere Geräte, daher stellt sich die Frage, wer damit überwiegend arbeiten soll, ob auch Kinder oder ältere Personen damit zurecht kommen sollen und sicher damit arbeiten können. Bei allen Geräten mit Zwillingspresskolben (wie bspw. Green Star, Kempo und Angel Juicer) ist aufgrund der Konstruktion ein höherer Druck mit dem Stopfer auszuüben als bei einer Saftpresse mit Press-Schnecke (wie bspw. der Bionika-DA-900) oder auch als bei der Champion Saftpresse. Wer also schwach in den Oberarmen ist oder Probleme mit den Handgelenken hat sollte evtl. besser ein Gerät mit Press-Schnecke oder die Champion Saftpresse wählen.

Wie viel Geld möchten Sie für eine Saftpresse ausgeben?

Die von uns empfohlenen Geräte sind keine Zentrifugen, sondern langsam drehende sog. „nicht-zentrifugierende“ Saftpressen, wie sie schon Dr. Norman W. Walker, der Entsafter- und Gesundheits-Spezialist aus den USA in seinem Buch „Frische Frucht- und Gemüsesäfte“ empfiehlt. Diese schonend arbeitenden Saftpressen gibt es schon für ca. 300 EUR (bspw. Bionika DA-1000), im mittleren Preissegment (400-550 EUR) liegt dann Green Star und Green Power Kempo und in der höchsten Preisklasse findet sich der Angel Juicer mit etwa 950 EUR.

Warum wir Ihnen keine Zentrifugen-Entsafter empfehlen können?

Qualitativ gute Zentrifugen-Entsafter (bspw. Gastroback 40126 oder 40129) liegen zwischen 150 und 400 EUR. Zentrifugen-Entsafter haben jedoch einige Nachteile, wovon die hohe Umdrehungszahl der grösste Nachteil ist. Durch die hohe Umdrehungszahl wird während des Entsaftungs-Vorgangs sehr viel Sauerstoff in den Saft eingewirbelt was zur Oxidation und Schädigung der empfindlichen Vitamine und Enzyme führt. Ernährungsexperten, wie Dr. Walker empfehlen daher Saftpressen mit einem anderen Prinzip, also nicht auf Zentrifugal-Kraft basierend. Zur Zeit Dr. Norman Walkers war das Gerät mit der niedrigsten Umdrehungszahl die Original Champion Saftpresse aus den USA, die mit 1400 Umdrehungen pro Minuten mit nur einem Bruchteil der Umdrehungszahl einer Zentrifuge arbeitet (Zentrifugen entsaften je nach Stufe und Gerät mit 5.000 – 15.000 Umdrehungen/Minute).

Nach einer amerikanischen Studie entscheidet die Sauerstoffmenge, die in den Saft eingewirbelt wird, über den Gehalt an empfindlichen, lebenden Enzymen. Je mehr Sauerstoff, desto mehr der empfindlichen und daher schwer zu bekommenden Vitalstoffe werden zerstört. Oder umgekehrt: Je weniger Sauerstoff eingewirbelt wird, desto gesünder ist der Saft. Marktübliche Entsafter-Zentrifugen drehen mit rasanten Geschwindigkeiten von mehr als 6.000 bis 15.000 U/min. Sie wirbeln große Mengen Sauerstoff ein, sie schäumen den Saft auf und zerstören so Enzyme und sauerstoffempfindliche Vitamine.

Ein weiterer Nachteil von Zentrifugen ist die nicht unerhebliche Lautstärke der Geräte. Häufig beschweren sich Kunden, die eine Zentrifuge gekauft haben, dass Sie den Entsafter zu bestimmten Uhrzeiten nicht benutzen können um die Mitbewohner oder die Nachbarn nicht zu belästigen. Die Saftausbeute bei Zentrifugen-Entsaftern ist auch geringer als die von langsam drehenden Saftpressen, was Sie bei häufigem Entsaften, Entsaften grösserer Mengen und bei Verwendung von Bio-Obst- und Gemüse auch deutlich im Geldbeutel spüren. Außerdem müssen Sie bei einer Zentrifuge das rotierende Sieb regelmässig nachkaufen (kostet zwischen 30 und 50 EUR), weil bei stumpfer werdenden Messerchen auf dem Sieb sowohl die Saft-Qualität als auch die Saftausbeute abnimmt. Sie erhalten also mit einer Zentrifuge nicht nur weniger Saft als möglich, sondern auch in einer nicht so hohen Qualität wie es möglich wäre. Wobei natürlich auch ein mit einer Zentrifuge frisch gepresster Saft sehr wertvoll für die Gesundheit ist und nicht mit gekauftem Saft vergleichbar ist, denn gekaufter Saft in der Flasche ist meist ultrahocherhitzt und häufig aus Konzentrat hergestellt. Also ein frisch gepresster Saft ist einem gekauften Saft in jedem Fall vorzuziehen, aber auch bei frisch gepressten Säften gibt es nicht unerhebliche Qualitätsunterschiede.

Welche Arten Saftpressen gibt es?

Zentrifugen und sog. nicht-zentrifugierende Saftpressen bzw. Entsafter. Bei den Zentrifugen liegen die Unterschiede meist in der Größe der Geräte und der Wattzahl. Die „nicht-zentrifugierenden Saftpressen teilen sich auf in „Saftpressen mit Schneidwerk“, wie der Champion Entsafter, Entsafter mit Press-Schnecke, wie bspw. SoloStar oder Bionika DA-900, Saftpressen mit vertikaler Press-Schnecke, wie Kuvings Silent Juicer und Geräte mit Zwillings-Presswalzen, wie Green Star, Green Power Kempo oder Angel Juicer.

Die Champion Saftpresse verfügt über ein Schneidwerk, welches mit 1400 Umdrehungen rotiert, das Pressgut zu einem Brei verarbeitet und dann durch das Sieb drückt. Die Einsatzgebiete der Champion Saftpresse sind hartes und weiches Pressgut. Chlorophyllhaltiges Pressgut kann in Kombination mit hartem Pressgut entsaftet werden. Die Bedienung und Reinigung sind sehr einfach zu bewerkstelligen. Auch der verhältnismässig große Einfüllstutzen von 45 mm erleichtert die Arbeit mit dem Champion.

Champion Entsafter Schneidwerk für Champion Entsafter

 

 

Press-Schnecken-Saftpressen, wie Omega 8226 Juicer oder SoloStar arbeiten mit einer Press-Schnecke, die mit nur 80 Umdrehungen das Obst und Gemüse zerkleinert und gegen das Sieb drückt. Die niedrige Umdrehungszahl sorgt für eine hohe Saftqualität. Press-Schnecken-Saftpressen eignen sich für hartes Pressgut sowie sehr gut für chlorophyllhaltiges Pressgut. Weiches Pressgut entsaftet man am besten in Kombination mit hartem Pressgut. Sowohl Bedienung und Reinigung sind sehr einfach.

Omega 8226 Juicer Saftpresse  Press-Schnecke SoloStar Saftpresse

Vertikal-Saftpresse / Slow Juicer mit Press-Schnecken-Technik, wie der Kuvings Whole Slow Juicer decken nahezu alle Entsaftungsbereiche, wie weiches Pressgut (die meisten Obstsorten), hartes Pressgut (nahezu alle Gemüsesorten) sowie dunkelgrünes Blattgemüse, wie Spinat und Wildkräuter, aber auch Gräser, wie Weizengras ab. Der Kuvings Silent Juicer ist zum Markteintritt die einzige langsam drehende Saftpresse, die über ein 7,5 cm großes Einfüllrohr verfügt.

Kuvings Whole Slow Juicer B6000 Saftpresse

Aber schauen Sie sich am besten das Video zum Kuvings Whole Slow Juicer an:

Saftpressen mit Zwillings-Presswalzen wringen den Saft aus, d.h. mit dem Stopfer wird das Pressgut zwischen die in einem sehr geringen Abstand laufenden Presswalzen gedrückt und dann mittels Sieb gefiltert. Durch den geringen Abstand von nur 0,1 mm zwischen den beiden Presswalzen ist die Saftausbeute erstaunlich hoch, der Green Star GS-5000 Elite Entsafter wurde im Test von Stiftung Warentest im Jahr 2003 und 2010 auch mit der höchsten Saftausbeute ausgezeichnet. Als Besonderheit für eine bessere Mineralienausbeute (durch Labortests nachgewiesen) verfügt sowohl der Green Star als auch die GreenPower Kempo Saftpresse über in die Presswalzen eingebaute Magnete. Die Bedienung ist sehr einfach, die Reinigung ist im Vergleich zu den beiden anderen Saftpressen-Arten etwas auwendiger. Dafür werden Sie bei Geräten mit Zwillings-Presswalzen mit der höchsten Saftqualität und auch Saftausbeute belohnt.

Green Star™ Elite Saftpresse GREEN STAR GS-1000 Saftpresse Zwillingspresskolben

Hydraulische Saftpresse Norwalk-Juicer

Norwalk Juicer SaftpresseDer Norwalk Juicer ist eine Entwicklung des Gesundheitsexperten Dr. Norman W. Walker, dem Buchautor des Buches „Frische Frucht- und Gemüsesäfte“. Der Norwalk Juicer besteht aus zwei Systemen, dem Zerkleinerer (vergleichbar mit einem Fleischwolf) und der hydraulischen Saftpresse. Das Obst und Gemüse wird durch den Zerkleinerer püriert und der Brei in einem Stoffbeutel aufgefangen, dann wird dieser Beutel auf der rechten Seite in die hydraulische Saftpresse eingelegt und mit einem sehr hohen Druck ausgepresst. Der Vorteil ist, dass Sie wirklich reinste Säfte erhalten, die gar keinen Faser- und Fruchtfleischanteil mehr enthalten, weil das Tuch sehr feinmaschig ist. Der Nachteil ist die Reinigung der Tücher, die Faserstoffe, vor allem wenn bspw. Äpfel entsaftet werden ist eine Herausforderung, denn die Schalen sitzen im Stoff fest und lassen sich nur schwer ausbürsten, was auf Dauer hygienische Probleme mit sich bringen kann.

Der Norwalk Juicer wird von Charlotte Gerson, der Tochter des berühmten Krebsarztes Dr. Max Gerson empfohlen, weil sich damit qualitativ hochwertige Säfte herstellen lassen, die Grundfeiler der sogenannten Gerson-Therapie sind und stündlich frisch gepresst und getrunken werden sollen. Der Norwalk Juicer ist nicht nur sehr teuer, sondern für eine normale tägliche Nutzung leider nicht geeignet. Technik-Liebhaber wird diese Saftpresse vermutlich begeistern.

Typenschild Norwalk Juicer

Welche Saftpresse wurde Testsieger?

Es gibt zwei wichtige Saftpressen-Tests, und zwar von Stiftung Warentest aus dem Jahr 2003 bei dem 15 Geräte getestet wurden. Green Star wurde dabei zum Testsieger (wegen der höchsten Saftausbeute und auch der besten Haltbarkeit) und die Champion Saftpresse wurde zweiter Testsieger. Im Jahr 2010 prüfte das Testmagazin Entsafter und auch dieses Mal wurde wieder ein Gerät mit Zwillings-Presswalzen, der Green Power Kempo, Testsieger. Daran sehen Sie, dass der Test von Stiftung Warentest aus dem Jahr 2003 immer noch Aktualität hat, denn die Zentrifugen haben sich im Entsaftungs-Prinzip nicht geändert und auch die Entsaftungstechnik mit den erfolgreichen Zwillings-Presswalzen wird nahezu unverändert immer noch angewandt. Der Nachfolger des Green Star GS-1000, der Green Star Elite, bleibt diesem Prinzip treu, lediglich die Walzen sind etwas länger (für eine noch höhere Saftausbeute) und ein paar Kleinigkeiten wurden am Gerät verändert (wie bspw. die Befestigung des Gehäuses erfolgt nicht mehr mit Flügelschrauben sondern mit handlicheren Clips).

Anbieter, die ihre Saftpressen „Testsieger“ nennen, ohne sich auf einen offiziellen Test zu berufen bitten wir Sie mit Vorsicht zu genießen. In so einem Fall wird Ihnen meist empfohlen das Gerät mit der höchsten Verdienstmöglichkeit für den Händler zu kaufen. Also fragen Sie beim „Testsieger“, wenn nichts angegeben ist, wer den Test durchgeführt hat. Die Eregebnisse unabhängiger Organisationen oder Firmen, die sich auf das Testen von Geräten spezialisiert haben sind deutlich aussagekräftiger. Unserer Erachtens nach stimmen die Tests von 2003 und 2010 mit unseren Erfahrungen und den dazu abgegebenen Kundenbewertungen überein. Auch die Hersteller von Saftpressen entwickeln ihre Geräte ständig weiter, aber an einem erfolgreichen Prinzip kann man nur feilen um es zu optimieren, aber man wird es nicht ersetzen, weil es (momentan) keine Alternative gibt.

Was Sie bei Saftpressen Tests aber trotzdem beachten sollten

Saftpressen-Test der Stiftung Warentest

Ergebnis Saftpressen Test TESTMAGAZIN

Welches sind die 5 beliebtesten elektrischen Saftpressen?

1. Kuvings Whole Slow Juicer
2. Green Star GS-5000 Elite
3. Angel Juicer
4. Champion Entsafter
5. Omega 8226 Juicer

(Stand: 11/2015)

Elektrischer Saftpresse oder manuelle Saftpresse?

Falls regelmässig entsaftet werden soll empfehlen wir eine elektrischen Saftpresse, eine manuelle Saftpresse, wie die Z-Star Handsaftpresse ist sinnvoll auf Reisen (Camping oder wenn kein Strom vorhanden ist) oder wenn Sie erst Mal feststellen möchten, ob Sie frisch gepresste Säfte in Ihre Eßgewohnheiten integrieren möchten. In allen anderen Fällen empfehlen wir Ihnen eine elektrische Saftpresse. Der Kraftaufwand beim Entsaften von hartem Pressgut, wie Karotten verursacht doch einen recht hohen Kraftaufwand und durch die geringe Umdrehungszahl, die per Hand erreicht wird ist auch die Saftausbeute geringer als bei einem vergleichbaren elektrischen Entsafter.

Tabellarische Übersicht der Saftpressen-Einsatzgebiete

Champion Saftpresse
aus den USA
Green Star,
Green Power Kempo, Angel Juicer
SoloStar,
Omega
Vertikal-Saftpresse
Kuvings Whole Slow Juicer
Zentrifugen-Entsafter
Weiches Pressgut ++ ++ + +++ ++
Hartes Pressgut +++ +++ +++ ++ ++
Chlorophyllhaltiges Pressgut + +++ +++ +++
Pürieren (Sorbet oder Babynahrung) ++ +++ ++
Handhabung +++ +++ +++ +++ ++
Reinigung +++ ++ +++ ++ ++
Lautstärke leise sehr leise sehr leise sehr leise sehr laut
Preise EUR 348 445 – 1199 279 – 322 ab 362 100 – 500
Garantie Jahre 2-3 (je nach Kaufdatum) 5-12 2-5 2/5 (Motor) 2-?
Saftqualität Gut Sehr gut Sehr gut Sehr gut Ausreichend
Saftausbeute Gut Sehr gut Gut Sehr gut Ausreichend

 +++ Funktioniert bestens, ++ Funktioniert gut, + Funktioniert bedingt, – Funktioniert nicht

Welche Saftpresse eignet sich für Beerenobst?

Keine der oben aufgeführten Saftpressen ist in der Lage zufriedenstellend weiches Beerenobst zu entsaften, dazu zählen vor allem Johannisbeeren, aber auch Himbeeren, Brombeeren oder Erdbeeren. Um Beerenobst zu verarbeiten empfehlen wir einen Entsafter mit Kochfunktion, leider haben Sie dann kein Püree oder Mus in Rohkost-Qualität.

Wie können wir Sie noch bei Ihrer Kaufentscheidung unterstützen?

Wir möchten, dass Sie den für Sie am besten passende Saftpresse bekommen. Daher bieten wir Ihnen an uns per Email Ihre Wünsche zu senden, damit wir das für Sie passende Gerät empfehlen können. Gerne können Sie uns auch anrufen. In unserem Shop finden Sie Hunderte von Produktbewertungen anderer Kunden, die über Ihre Erfahrungen mit den unterschiedlichen von uns angebotenen Entsaftern berichten. Nehmen Sie sich die Zeit und lesen Sie die Bewertungen. Außerdem haben wir zu einigen Geräten Videos, denn ein Video sagt manchmal mehr als tausend Worte.

Saftpressen-Videos

Ein Video sagt mehr als tausend Worte, schauen Sie sich einfach bei der entsprechenden Saftpresse die dazugehörigen Videos an.

Unsere Saftpressen

Green Star™ Elite Saftpresse

Green-Star Saftpresse Elite GS-5000 produziert Säfte allerhöchster Güte.

Die Green Star GS-5000 Saftpresse ist mit bis zu 12 Jahren Garantie erhältlich, eine schöne Sicherheit wenn man eine Saftpresse in dieser Preisklasse kauft.

Die Green Star Saftpresse holt mehr Mineralstoffe heraus. Und: sie können von Ihrem Stoffwechsel besser absorbiert werden. Denn die eingebauten Dauermagnete überführen den Saft in eine kolloidale Form. Und durch die sensationell niedrige Umdrehungszahl (110 U/min.) findet praktisch keine Erwärmung statt. Green Star™ Säfte sind besonders schmackhaft, bekömmlich und gesund und lassen sich im Kühlschrank bis zu 48 Stunden aufbewahren. Die Green Star Saftpresse entsaftet ganz besonders gern Gemüse und Obst (weichfleischiges Obst gemischt mit hartfleischigem Pressgut) und die besonders gesunden grünen Wild-Kräuter, Blätter und Gräser.

Kundenmeinungen zum Green Star Elite GS-5000
GREEN STAR Saftpresse FAQ (Fragen und Antworten)
GREEN STAR Saftpresse – das sind bis zu 5 Geräte in einem
GREEN STAR Saftpresse – Entsaftungstechnik

>> Weiter zum Green Star Entsafter / Saftpresse

 

Green Star Elite GS-5000 Entsafter / Saftpresse

Die Weiterentwicklung des erfolgreichen Testsiegers!

Nach langer Entwicklungszeit ist es dem Hersteller / Importeur des Green Star gelungen die neue Green Star Elite GS-5000 ™ vorzustellen!

Die Green Star™-Reihe wurde entwickelt, um urgesunde Säfte mit einem Maximum an kostbaren Vitaminen, Enzymen und Mineralien pressen zu können. Die Geräte der Green Star™-Reihe sind ideal geeignet für viele Obst- und Gemüsesorten. Auch frisches Weizengras sowie langfaserige Selleriestangen können im Handumdrehen zu wertvollen Vitalsäften verarbeitet werden.

Warum wurde ein lang bewährtes und erfolgreiches Produkt geändert? Hier die Antwort des Herstellers:
Nichts ist für Sie gut genug! Wir wollen Ihnen immer die besten Produkte anbieten. Deshalb haben wir gemeinsam mit unserem Lieferant eine neue Variante unserer Green Star™ entwickelt – die Green Star™ Elite – damit das Zubereiten von frischen Säften und deren Genuss ein noch schöneres Erlebnis wird!

Prospekt zur Green Star Elite Saftpresse

>> Weiter zum Green Star Elite Entsafter


 

Green Power Kempo Entsafter Saftpresse

Green Power Kempo Testsieger Saftpresse

60 Monate Garantie

Die Green Power Kempo Saftpresse serviert Ihren Saft wirklich frisch gepresst – nicht geschleudert.
Äpfel, Möhren, Sellerie, Petersilie, Salat oder Spinat werden im Schneidwerk sorgfältig zerkleinert. Das Auspressen übernehmen zwei kraftvolle Walzen. Ein Sieb sorgt dafür, dass nur purer Saft in die Kanne kommt.
Das Arbeitsprinzip des Kempo wurde in den 50er Jahren in den USA entwickelt. Da Vitamine, Mineralstoffe und Enzyme ausgesprochen empfindlich sind, Sauerstoff ihnen besonders zusetzt und der Oxidationsprozess in kürzester Zeit wertvolle Inhaltsstoffe zerstört, bieten die patentierten Presswalzen dem Sauerstoff wenig Angriffsfläche.

Testsieger beim Entsafter Test (15 Geräte) des Testmagazins (Heft 02/2010) mit 92 %

Green Power Kempo Testsieger Entsafter Saftpresse

Kundenmeinungen zum GreenPower Kempo Entsafter

Prospekt zur Green Power Kempo Saftpresse

>>Weiter zum GreenPower Kempo Entsafter


 

Angel Juicer EntsafterAngel Juicer – der Rolls Royce unter den Saftpressen

Der Angel Juicer basiert auf dem erfolgreichen Prinzip der Zwillingspresskolben und besteht fast komplett aus Edelstahl. Der Angel Juicer Entsafter verarbeitet sowohl hartes Pressgut (Karotten, Rote Beete etc.), weiches Pressgut (Ananas, Orangen, Tomaten etc.) als auch Chlorophyllhaltiges (Weizengras, Kräuter, Salate, Spinat und Sprossen). Die Saftausbeute ist extrem hoch bei recht geringer Schaumbildung. Der Entsaftungs-Vorsatz des Angel Juicers besteht aus nur 4 Teilen. 5 Jahre Garantie geben Ihnen Sicherheit !
PGS ist der deutsche Importeur des Angel Juicer und somit Ihr direkter und kompetenter Ansprechpartner in Garantie- oder Ersatzteil-Angelegenheiten.
Zielgruppe: Alle, die schon ein paar Entsafter ausprobiert haben oder die gleich etwas Anständiges kaufen möchten…

>> Weiter zum Entsafter Angel Juicer


Die Champion-Saftpresse – DAS Original aus den USA

Champion Entsafter

Der Champion Entsafter wird seit 1955 ohne wesentliche Veränderungen gebaut. Der Champion Entsafter läuft und läuft dank seiner robusten Konstruktion – wie der ehemalige, legendäre VW-Käfer. Der Champion® entsaftet ganz besonders gern Gemüse und Obst und Chlorophyllsäfte gemischt mit Möhren. Nussmuse, Feigenmuse, Apfelmus, Möhrenmus, Eiscremes, Sorbets lassen sich mit dem Champion Entsafter ebenfalls herstellen.

 

Kundenmeinungen zum Champion Entsafter

>> Weiter zum Champion Entsafter

 

 


 

Omega 8226 Juicer SaftpresseOmega Juicer 8226 Saftpresse

Die Omega Saftpresse ist als Multitalent für Obst- und Gemüse-Säfte, Nussmus und Sorbets auch ideal geeignet für das Entsaften vitalstoffreicher Wildkräuter, Salate, Sprossen und Gräser! 5 Jahre Garantie (*ab Kaufdatum 15.10.2015)

Die Omega 8226 Saftpresse mit ihrer horizontalen Presstechnik bietet mehr als nur die Funktion eines Entsafters. Sie begeistert mit ihrer modernen Ausführung in Edelstahl-Optik gesundheitsbewusste Menschen, Rohkost-Fans, Veganer, Vegetarier und Allergiker! Nicht nur leckere, farbintensive Säfte mit einer hohen Konzentration an Vitalstoffen lassen sich mit dieser Saftpresse herstellen. Stellen Sie mit dem Omega 8226 in wenigen Augenblicken auch Nussbutter her, mahlen Sie Saaten und Gewürze, zerkleinern Sie Baby- oder Seniorennahrung oder wunderbar cremige Sorbets.
Mit dem umfangreichen Zubehör und der raffinierten Technik verwandelt sich der Omega Entsafter 8226 horizontal in ein echtes Mulitalent.

 

 

Kundenmeinungen zum Omega 8226 Juicer

>>Weiter zum Omega 8226 Juicer


 

NEUHEIT Vertikal-Saftpresse Kuvings Whole Slow Juicer B6000

Kuvings Whole Slow Juicer B6000

Der Goldmedaillen-Gewinner auf der Internationalen Erfindermesse 2010
Frische, natürliche und extrem vitalstoffhaltige Säfte – mit dem Kuvings Whole Slow Juicer B6000!
Die Saftpresse Kuvings Whole Slow Juicer B6000 entsaftet mit extrem niedriger Geschwindigkeit (nur 60 Umdrehungen/Minute) und schont so die empfindlichen und gesundheitlich enorm wertvollen Enzyme. Die niedrige Umdrehungszahl sorgt dafür, dass nahezu alle Nährstoffe erhalten bleiben und Sie einen gesünderen Saft erhalten.
Die Technik der Kuvings Saftpresse ist einzigartig und patentiert. Wir freuen uns Ihnen den Entsafter Kuvings Whole Slow Juicer B6000 jetzt endlich auch in Deutschland anbieten zu können! Profitieren Sie von unserer langjährigen Saftpressen-Erfahrung.

 

Kundenmeinungen zum Kuvings Silent Juicer Saftpresse

>>Weiter zur Kuvings Whole Slow Juicer Saftpresse

 

 

 


Fordern Sie gratis und unverbindlich unsere Informations-Unterlagen zu den o.a. Entsaftern und Saftpressen an

Entsafter & Saftpressen GRATIS Infomaterial anfordern

  • Ausführliche Beschreibung aller Qualitäts-Saftpressen (Champion, Green Star, Solo Star, Z-Star)
  • Details zu allen Geräten.
  • Informative Gegenüberstellung
  • Welches Gerät ist für mich das richtige?
  • Erste Rezeptideen für Ihre neue Saftpresse.
  • Mit vielen Fotos.

Jetzt gratis Saftpressen-Prospekt anfordern!

1 Kommentare

  1. Hallo, worim liegt der Unterschied zwischen einem Entsafter mit Horizontaler Presswalze und Zwillingswalzen? Vielen Dank

Schreib was dazu...

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)
Shares