Service
Kontakt
Follow Me on Pinterest
 

Grüne Smoothies: nährstoffreiche Gemüsesäfte im Trend

Vor etwa zehn Jahren entdeckte die US-Amerikanerin Victoria Boutenko das enorme Potenzial, das in grünem Blattgemüse steckt. Frisches Blattgrün ist reich an Chlorophyll, lebenswichtigen Vitalstoffen, natürlichen Bitterstoffen und Ballaststoffen – aber leider oftmals auch schwer verdaulich und geschmacklich kaum attraktiv. Also entschied sich Frau Boutenko, grünes Gemüse mit frischem Obst zu kombinieren. Geboren war der grüne Smoothie, eine wahre Nährstoffbombe, die bei gesundheitsbewussten Menschen aus aller Welt seit Jahren im Trend liegt.

Grüne Smoothies – Wunderwaffe der Natur

Grüne Smoothies machen sich die vielen Vorteile zunutze, die in den grünen Blättern von frischem Gemüse stecken. Die enthaltenen Vitalstoffe stärken das Immunsystem, liefern wertvolle Mineralstoffe und haben eine reinigende Wirkung auf den Körper. In Kombination mit frischem Obst entstehen lebendige Lebensmittel, die dank der natürlichen Süße der Früchte zudem richtig lecker sind. Selbst Kinder sind leicht für grüne Smoothies zu begeistern, und das ganz ohne zugesetzten Zucker und Süßstoffe. Ein weiterer Vorteil der grünen Smoothies ist die leichte Verdaulichkeit. Im Gegensatz zum unzerkleinerten Blattgrün werden die Pflanzenfasern bei der Verarbeitung im Hochleistungsmixer aufgebrochen. Schwer verdauliche Blattgemüse sind auf diese Weise viel leichter bekömmlich.

Schonende Zubereitung

Anders als bei reinen Obst-Smoothies ist zum Mixen von grünen Smoothies ein leistungsstarker Mixer unentbehrlich. Harte und faserige Gemüsesorten bringen herkömmliche Küchenmixer schnell an ihre Grenzen. Nicht nur das Gerät leidet unter der Belastung, sondern auch das Ergebnis lässt in den meisten Fällen sehr zu wünschen übrig. Viele Hochleistungsmixer wurden speziell für grüne Smoothies und andere Vollwert Lebensmittel entwickelt, allen voran die Profi-Mixer von Vitamix und Revoblend. Diese Geräte sind für hohe Belastungen ausgelegt und zerkleinern selbst harte Pflanzenfasern zuverlässig. Darüber hinaus verarbeiten Profi-Mixer das Obst und Gemüse auf schonende Weise bei variabler Umdrehungszahl.

Der grüne Smoothie als leckere Rohkost-Mahlzeit

Um die natürlichen Vitalstoffe von Obst und Gemüse in ihrem vollen Potenzial nutzen zu können, sollten für Grüne Smoothies immer nur frische, reife Lebensmittel verwendet werden – im Idealfall aus biologischem Anbau. Der Smoothie kann wie eine Mahlzeit auf leeren Magen gelöffelt oder in kleinen Schlucken getrunken werden. Bei der Zusammensetzung ist alles erlaubt, was schmeckt: ob einheimisches Saison-Obst oder exotische Früchte, grüne Blattgemüse oder frische Wildkräuter. Wichtig ist lediglich, dass die Pflanzenfasern im Mixer ausreichend aufgespalten werden. Nur so stehen dem Körper alle enthaltenen Vitalstoffe in vollem Umfang zur Verfügung.

Erfahren Sie in Online Shop von Perfektegesundheit mehr zum Thema Grüne Smoothies und welche Entsafter sich für deren Zubereitung besonders gut eignen. Weitere Tipps finden Sie auch auf unserem PSG-Blog, auf dem wir Sie zu vielen spannenden Themen rund um das Thema Vollwert-Ernährung informieren.

 
 
Zur Mobil Ansicht wechseln