Green Star Saftpresse FAQ (Fragen und Antworten zur Green Star Saftpresse)

Den Green Star und alle Green Star™-Einzelteile können Sie bei uns bestellen.
Rufen Sie an: 0700/11 0000 33 oder senden Sie uns eine
eMail wenn Ihre Frage hier nicht beantwortet wird !

Green Star Saftpresse FAQ

Frage: Püriereinsatz, feiner und grober Siebeinsatz. Welcher Einsatz ist für welchen Zweck geeignet?

Antwort:

  • Püriereinsatz:
    geeignet für z.B. Apfelmus, Nussmus, Bananeneis (Bananenmus aus geschälten, gefrohrenen Bananenstücken) etc.
  • feiner Siebeinsatz:
    geeignet für fast alle Obst- und Gemüsesorten, sowie zur Herstellung von Grünsäften (Karotten, Äpfel, Petersilie, Grünkohl, Weizengras und andere Blattgemüse)
    Beim Entsaften von weichem Pressgut (Orangen, Trauben etc) kann der feine Siebeinsatz leicht verstopfen. Unser Tipp: Ölen Sie das Sieb vor dem Entsaftungsvorgang mit einem Pinsel ein oder benutzen Sie das grobe Sieb.
  • grober Siebeinsatz:
    geeignet für weiches Pressgut, z.B. Orangen, Trauben, weiche Apfelsorten etc.
    Bei Verwendung des groben Siebeinsatzes geht mehr Fruchtfleisch in den Saft über.
    Unser Tipp: Weiches Pressgut läßt sich leichter entsaften, wenn Sie hartfaseriges Pressgut (z.B. Möhren) und weichfaseriges Pressgut abwechselnd in die Maschine geben.
Green Star Saftpresse FAQ
Frage: Muss das Obst oder Gemüse vor dem Entsaften geschält werden?

Antwort
: Nein, Sie brauchen Obst oder Gemüse vorher nicht zu schälen. Direkt unter der Schale sitzen die meisten Vitalstoffe. Sogar reife Kiwis können Sie mitsamt der Schale entsaften! Um den Chemikalien der Oberflächenbehandlung zu entgehen, empfiehlt es sich, unbehandelte Ware aus biologischem Anbau zu wählen.
Sie sollten jedoch vorab das Gemüse putzen und das Obst abwaschen. Verwenden Sie z.B. eine Gemüsebürste, um Möhren zu säubern.
Green Star Saftpresse FAQ
Frage: Sollte das Obst oder Gemüse vor dem Entsaften klein geschnitten werden?

Antwort:
Zerkleinern Sie das Obst und Gemüse vorher soweit, dass es den Einfüllstutzen ganz leicht passieren kann.
Möhren können als Ganzes in die Saftpresse gegeben werden. Stecken Sie die Möhre mit der Spitze zuerst in den Stutzen, so können die Presswalzen das Gemüse besser greifen.
Green Star Saftpresse FAQ
Frage: Aus welchem Material sind die Presswalzen der Green Star-Saftpresse hergestellt?

Antwort:
  • 70,99 % Stahl
  • 13,13 % Chrom
  • 8,21 % Nickel
  • 2,67 % anderes Material
Green Star Saftpresse FAQ
Frage: Was muss ich beachten, wenn ich weiche Obst- und Gemüsesorten (z.B. Orangen oder weiche Äpfel) mit der Green Star-Saftpresse entsafte?
Antwort:
  • Bitte verwenden Sie immer die Auslassschraube für weiches Saftgut (weiße Auslassschraube mit dunkelgrüner Spitze).
  • Bei Verwendung des groben Siebeinsatzes verstopft das Sieb nicht so schnell. Der Fruchtfleischanteil im Saft ist größer.
  • Schneiden Sie Obst und Gemüse in kleinere Stücke und füllen Sie diese nacheinander ein.
  • Wenn sich während der Entsaftung ein Rückstau bildet, drehen Sie einfach die Auslassschraube so weit auf, bis der Trester zügig heraustransportiert wird. Bringen Sie die Schraube anschließend wieder in die vorherige Position, damit Sie die Entsaftung fortführen können.
  • Ein weiterer Tipp: Geben Sie einfach etwas Flüssigkeit (Wasser oder bereits zubereiteter Saft) mit in den Einfüllkanal. Auch das kurze Umstellen des Ein- und Ausschalters in die Rücklaufposition kann einen Stau verhindern und den Abtransport des Tresters beschleunigen.
Green Star Saftpresse FAQ

Frage: Worin liegt der Unterschied zwischen Green Star-Saftpresse GS-1000 und Green Star-Saftpresse GS-3000?

Antwort: Die Geräte sind identisch. Sie unterscheiden sich im Lieferumfang. Die Saftpresse Green Star™ GS-3000 enthält zusätzlich ein Gebäckteig-Set, ein Pasta-Set und einen groben Siebeinsatz.

Green Star Saftpresse FAQ

Frage: Wo liegt der Unterschied zu herkömmlichen Haushaltsaftpressen und der Green Star-Saftpresse?

Antwort:

Herkömmliche Saftpressen funktionieren nach dem Prinzip des Zentrifugierens (Schleudern). Die Früchte werden durch zahlreiche kleine Messer bei hoher Drehzahl (4.500 - 13.000 U/min) zerrissen und der freigesetzte Saft durch die Fliehkraft über den rotierenden Metallfilter abgetrennt.
Nachteil: Viel Sauerstoff wird eingewirbelt, der Saft aufgeschäumt, Enzyme und sauerstoffempfindliche Vitamine zerstört. Zentrifugen können keine Blätter, Kräuter, langfaseriges Pressgut, Gewürze und Gräser entsaften. Zusatzfunktionen zur Herstellung von Sorbets, Pasta oder Nussmuse fehlen meist.

Green Star Saftpresse FAQ

Frage: Kann man die Schaumbildung beim Entsaften von Weizengras verringern?
Antwort: Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten die Schaumbildung zu verringern.

  • Tauchen Sie das Weizengras vor dem Entsaften in kaltes Wasser oder kühlen Sie es vorab für einige Stunden im Kühlschrank.
  • Geben Sie eine Karotte oder eine Selleriestange in den Entsafter, nachdem Sie das Weizengras entsaftet haben.
  • Geben Sie vor dem Entsaften 1 Teelöffel Speiseöl in die Maschine. Wenn Sie weniger Öl verwenden möchten, pinseln Sie die Presswalzen leicht mit Öl ein.
Green Star Saftpresse FAQ

Frage: Wie umfangreich ist die Reinigung der Green Star-Saftpresse nach dem Entsaften? Wie lange braucht man dazu?
Antwort:

Nach dem Entsaften sollten Sie folgende Teile reinigen (die Teile sind NICHT für die Spülmaschine geeignet):

  1. Presskolbengehäuse
  2. Presskolben
  3. Sieb bzw. Püriereinsatz
  4. Fruchtsaftgehäuse
  5. Auslasseinstellschraube
  6. Einfüllstutzen mit Einfüllkragen
  7. Stopfer

Für die Reinigung werden Sie ca. 5 Minuten benötigen. Eine spezielle Reinigungsbürste, die im Lieferumfang der Green Star-Saftpresse enthalten ist, reicht bis in die kleinsten Ecken.

Green Star Saftpresse FAQ
Frage: Ist das Gerät sehr laut?
Antwort: Die Green Star-Saftpresse arbeitet sehr leise. Stiftung Warentest (Heft Nr. 7/2003) testete 12 Entsafter, wobei die Green Star-Saftpresse als Testsieger und leisestes Gerät hervorging.
Testbericht lesen
Green Star Saftpresse FAQ
Frage: Wie schnell kann ich Obst und Gemüse entsaften?
Antwort: Es wurden für Sie einige Obst- und Gemüsesorten entsaftet und dabei die Zeit als auch die gewonnene Saftmenge gemessen. Das Ergebnis ist als grober Informationswert zu verstehen. Die Saftmenge und die Entsaftungszeit ist u.a. abhängig von der gewählten Obstsorte und - qualität.
 
Weintrauben, 1000 g
3:12 min, 822 g Saft, grobes Sieb
 
Petersilie, 50 g
0:30 min, 42 g Saft, feines Sieb
   
Kartoffeln, 700 g
1:30 min, 310 g Saft, grobes Sieb
 
Kopfsalat, 200 g
2:00 min, 182 g Saft, feines Sieb
   
Möhren, 1000 g
2:35 min, 712 g Saft, feines Sieb
 
Eisbergsalat, 200 g
2:30 min, 188 g Saft, feines Sieb
   
Äpfel, 1000 g (Sorte: Elstar)
7:20 min, 606 g Saft, feines Sieb
Sellerie, 330 g
2:00 min, 258 g Saft, feines Sieb
   
Orangen, geschält, 890 g
6:15 min, 577 g Saft, grobes Sieb
 

Impressum | Kontakt | AGB
Newsletter An- und Abmeldung | Links
Alle Preise verstehen sich inkl. Mwst. und evtl. zzgl. Versandkosten
Entsafter | Saftpresse | Getreidemühle | Fissler Kochgeschirr | Gesundheitsprodukte