Test - Produktvergleich - Review - Testberichte - Kaufberatung - Kundenmeinungen - Wissen - News

Eschenfelder Weizengrassieb

Eschenfelder Weizengrassieb Weizengras einfach anziehen - ohne Erde! "Jede Pflanze kann... mehr

Eschenfelder Weizengrassieb


Weizengras einfach anziehen - ohne Erde!

"Jede Pflanze kann aus der sie umgebenden Niederspannungsenergie eine Art Hochspannungsenergie erzeugen. Durch diese Energieumwandlung spannt sie eine Feder, die andere Lebewesen mit Nahrung und Kraft versorgt"   
Gustav le Bon (1841-1931)

Vor tausenden von Jahren wurde auf dem versunkenen Kontinent Atlantis prophezeit, dass eine weit entfernte Generation den wahren Heilwert von Weizengrassaft erkennen wird, um eine bedrohte Zivilisation vor dem Untergang zu bewahren. Wir sind diese erwähnte Generation.
Dr. Bircher-Brenner bezeichnete Chlorophyll als "flüssiges Sonnenlicht". Mit dem Trinken von Grassaft tritt Entspannung ein, Lebensenergie kann wieder fließen und die innere Sonne wieder scheinen.

Der Hydroanbau von Weizengras ermöglicht es auch die Wurzeln für die Gewinnung des Saftes zu nutzen. Die Wurzeln gehören zur Ganzheit der Pflanze und enthalten wertvolle Ergänzungsstoffe.

Das Eschenfelder Weizengras-Sieb wird inklusive Weizen-Keimsaat (aus regionalem Biolandanbau) geliefert, ausreichend für ein Sieb.

Die dekorative weiße Schale aus hochwertiger Keramik mit dem grobmaschigen Edelstahlsieb, ist ideal für den kinderleichten Anbau von Getreidegras aus Weizen, Roggen und Kamut ohne Erde.
Die Keramik aus deutscher Handarbeit in Spitzenqualität ist hochgebrannt bei 1220 °C, wasserdicht, sie enthält keinerlei gesundheits- oder umweltgefährdenden Bestandteile und ist komplett lebensmittelecht mattweiß glasiert.

Die Schale, in der die Wurzeln wachsen, simuliert das Erdreich und schützt vor den Folgen des Lichteinfalls, bzw. vor der Erwärmung. Durch ihre Höhe hat das kräftige Wurzelwerk den nötigen Raum für ein gesundes Wachstum.

Die Ernte eines Siebes ergibt ca. 3-5 Tagesportionen Gras-/Wurzelsaft.

Der Kantenschutz des Edelstahlsiebs ist aus lebensmittelechtem PE.

Das Edelstahlsieb (ohne Kantenschutz) und die Keramikschale sind spülmaschinenfest.
Weizengras züchten

Für ein Sieb benötigt man etwa 70-80 g Weizenkörner, aus denen zunächst Weizenkeimlinge angezogen werden. Hierfür empfehlen wir Ihnen das Eschenfelder Sprossenglas: Die Weizenkörner werden zuerst 8 bis 12 Stunden eingeweicht und danach zweimal täglich mit frischem Wasser gespült.

Nach ca. 2-3 Tagen sind Keimling und Wurzel der Weizenkörner etwa einen halben Zentimeter lang und können nun gleichmäßig auf dem Weizengrassieb verteilt werden. Nach 12-14 Tagen ist das Gras 12 bis 15 cm hoch gewachsen und kann mit der Schere geerntet werden. Der optimale Zeitpunkt der Ernte ist kurz bevor das Gras zu verblassen beginnt. Das Gras und die Wurzeln werden direkt nach der Ernte zu frischem Saft gepresst.

Weiterführende Links zu "Eschenfelder Weizengrassieb"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenmeinungen für "Eschenfelder Weizengrassieb"
Bewertung schreiben
Kundenmeinungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Empfehlungen mehr

Jetzt Preis prüfen bei Eschenfelder *

Tipp: Nutzen Sie bei Eschenfelder die Zahlungsweise Vorkasse oder Sofortüberweisung um 3% zu sparen!

Angeschaut