Test - Produktvergleich - Review - Testberichte - Kaufberatung - Kundenmeinungen - Wissen - News

Stöckli Maroniofen (für Maronen / Eß-Kastanie)

Stöckli Marroniofen Der Stöckli Maroniofen - Ideal zur Weihnachts- und... mehr

Stöckli Marroniofen

Der Stöckli Maroniofen - Ideal zur Weihnachts- und Winterzeit und eine wirklich ausgefallene Geschenkidee !

Marronipfanne und Deckel schwarz emailliert, Unterteil schwarz, pulverbeschichtet, mit Kippschalter
Höhe: 22 cm; Ø 24 cm, 230 Volt / 600 Watt
Design: Herbert Forrer

Marroni-Harmonie
Jahrmärkte, feine Düfte nach gebratenen Marroni, kalte Abende... Was gibt es nicht schöneres als zu Hause selbstgemachte Marroni zu braten und zu geniessen? Treffen unverhofft Gäste ein? Keine Ursache - mit unserem Marroniofen sind Sie bestens „gerüstet“ – bieten Sie zu den gebratenen Marroni Trockenfleisch und ein Glas Rotwein an und der Erfolg bei Ihren Gästen ist Ihnen sicher.

Mit einer Füllung von ca. 500 Gramm Maroni und einer Aufheizzeit von ca. 5 Minuten dauert es ca 15 - 20 Minuten, bis die Maroni fertig gegart sind. Gelegentlich umrühren, ansonsten für ein besseres Ergebnis den Deckel drauflassen.

Maroni und der Nutzen für unsere Gesundheit

Durchmesser 24 cm, 230 V, 600 W

Weiterführende Links zu "Stöckli Maroniofen (für Maronen / Eß-Kastanie)"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenmeinungen für "Stöckli Maroniofen (für Maronen / Eß-Kastanie)"

Tolles Gerät, leicht zu reinigen. Griff kann bei Betrieb wirklich nur an den Holzteilen angefasst werden, da der Rest sehr heiß ist.

Alles Super...das Ding funktioniert KLASSE. Trotz der Skepsis meiner Frau direkt nach dem Kauf ist Sie nun absolut begeistert und wir benutzen den Ofen fast jeden Tag. mfg

Green Star GS3000

Der Entsafter Green Star GS3000 ist ein super Gerät, bin damit voll zufrieden.
Die Reinigung des Gerätes ist problemlos, ebenfalls der Zusammenbau des Gerätes.
Die Saftausbeute ist maximal. Das Gerät ist leise.
Fazit: das Gerät hält was er verspricht, kann jedem empfehlen.

Geniale Saftpresse

Wir sind echt begeistert!!!!!! Vor dem Kauf der Green Star GS-3000 Saftpresse haben wir uns nur günstige Entsafter gekauft und waren immer unzufrieden. Wenig Saft, viel Schaum und Fruchtfleisch, was nicht immer zum Vorteil ist. Aber mit dem Green Star haben wir viiiiel mehr Saft und nur noch Fruchtfleisch wenn wir es wollen. Sie ist einfach zu reinigen und auch schnell wieder zusammen gebaut. Wir dachten erst, es wird etwas kompliziert werden mit dem zusammenbauen, aber es war sehr schnell gelernt und klappt super. Demnächt probieren wir mal aus Nudeln selber zu machen, bin schon gespannt wie es wird. Wir können den Green Star auf jeden Fall weiter empfehlen, der Kauf lohnt sich.

Im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden mit der Saftpresse. Am Anfang hatte ich Probleme beim zusammenbauen. Mir sind immer die Spiralen rausgefallen. Mit etwas Übung geht es immer besser. Das Ergebniss der Presse ist super. Die Säfte schmecken einfach hervorragend. Erzähle jetzt jedem das ich mir die Säfte frisch presse. Saubermachen ist ebenfalls sehr einfach und schnell.

GS-3000 perfekte Saftpresse

Ein sehr gutes Produkt. Mit Gefühl auch für weichere Produkte verwendbar. Für unsere Kiwi nehmen wir das grobe Sieb und drehen nach einiger Zeit die Tresterablassschraube weit heraus.
Nach ca. 0,7 Liter Saft muss die Schnecke und das Sieb gereinigt werden. Da das einfach und schnell geht ist es kein Problem. Unsere Kiwimarmelade ist einfach super. Wir sind mit der Maschine sehr zufrieden.

Ich bin mit der Saftpresse Green Star 3000 sehr zufrieden. Es wurden die Falläpfel aus dem Garten gepresst. In einer Woche waren es etwa 40 Liter. Das Gerät arbeitet sauber und der Motor lläuft dabei sehr ruhig.
Es war eine gute Investition.- Danke.
Mit freundlichem Gruß
Marianne H.

rundum zufrieden

schnelle Bearbeitung, prompte Lieferung, Ware in bestem Zustand

Nicht bereut..

Wir haben lange überlegt, soll es ein Saftzentrifuge oder eine Saftpresse sein. Wir sind das Risiko eingegangen und habe diese teure Saftpresse bestellt. Vor allen Dingen wollten wir unsere Äpfel aus dem eigenen Garten verarbeiten. Ich kann es nur ausdrücklich sagen, wir sind 100%ig zufrieden. Die Saftmenge entspricht mindestens der Angabe in \"Test\". Auch der Trick mit den Möhren hat funkioniert. Unsere Kinder (und wir) sind vom Geschmack begeistert. Den Saft kann man auch sehr gut mit Mineralwasser verdünnen. Die Säuberung ist etwas aufwendig,aber nicht so schlimm, wie manche meinen. Allerdings ist die Angabe mit den Magneten und der \"natürlichen\" Infrarotschwingung esoterischer Unsinn und die Maschine hat diese Werrbung auch nicht nötig. Für diese Angaben gibt es keinerlei Untersuchungen (die ernst zu nehmen sind) und Beweise. Ich betone noch einmal: Die Saftpresse ist wohl teuer jeden Cent wert, zumal die Verarbeitung sehr solide ist. Wir werden Sie jeder Zeit weiterempfehlen (und diesen Shop).

Der Green-Star Entsafter hält, was er verspricht, dennoch habe ich einige Punkte festgestellt, die etwas Einarbeitungszeit erfordern oder Eigenschaften, die ich als contra bezeichnen würde.
Zum einen gibt es sicher bessere Entsafter für weiches Obst, wie etwa weiche Birnen, Beeren, etc. Zum anderen muss man sich zum Pressen schon etwas Zeit nehmen, gerade, wenn man 1 1/2 Liter auf einmal machen will. Für weniger lohnt sich das anschließende Säubern der Maschine kaum. Für frischgebackene Muttis oder Menschen mit stressigem Lebensstil manchmal nicht ganz so optimal. Das wäre auch mein dritter contra- Punkt: das aufwendige Säubern der Maschine. Außerdem hätte ich mir im Zubehär eine Schale gewünscht, die den Saft auffängt, sowie eine kompatible, in die der Tresterabfall fallen kann. Vielleicht ist die green Star Elite da etwas fortschrittlicher. Ach so, für sehr kleine Küchen ist das über 8 Kg schwere Gerät eher weniger geeignet. Ganz zu schweigen, dass sie keine wirkliche Schönheit ist...aber das ist ja Geschmackssache.
Die pros sollen nicht in Vergessenheit geraten, den die überwiegen dennoch: der Saft schmeckt wirklich sehr lecker; der Tresterabfall ist sehr trocken, das heißt, es wird wirklich sehr schonend gepresst. Und der Saft schmeckt auch am nächsten Tag noch frisch und setzt sich nicht ab. Es lassen sich außerdem gut Blätter und Grässer pressen. Vom gesundheitlichen Nutzen ist die Maschine also top. Und das ist ja das Wichtigste. Deshalb, und weil ich mich sehr an den Ergebnissen freue, würde ich die Green Star GS-3000 wieder kaufen und bewerte sie als sehr gut.

Würde ich wieder kaufen

Meine Familie und ich sind Einsteiger auf dem Gebiet der Saftpresserei. Ich habe mich bei allen möglichen Adressen informiert, welche Saftpresse die geeignete sei. Zum Schluss war ich der Ansicht als Einsteig wäre vielleicht die Presse von Braun die Richtige (ca. 100 Euro).
Ein Freund riet mir jedoch ab, er selber schwärmte von den leckeren Säften seines \"Champion\". Also habe ich nochmals die Seiten von PGS intensiv studiert und mich für den Greenstar GS-3000 entschieden. Ein super Entschluss. Seither mache ich alle 2 Tage frische Säfte. Das Gerät ist sehr robust, läuft sehr leise, lässt sich leicht auseinander und zusammenbauen. Der Reinigungsaufwand ist akzeptabel. Die Säfte schmecken klasse. Da sich der Aufwand wirklich in Grenzen hält und das Ergebnis alle überzeugt hat (wann hat man denn das schon mal, dass Kinder Gemüse in verhältnismäßig großen Mengen gerne essen bzw. trinken!!) , stehe ich gerne an der Maschine.

Prompter Lieferservice

Über die technischen Details des Gerät hatten wir uns bereits anderweilig kundig gemacht. Von daher geben wir hierzu an dieser Stelle keine Bewertung ab.

Allerdings handelte es sich im Rahmen unserer Recherche um das günstigste Angebot und vor Allem: keine 36 Stunden nach Bestellung wurde das Gerät in einwandfreiem Zustand geliefert.

Der Bestellablauf und die Lieferung erfolgte zu meiner vollsten Zufriedenheit.

Nun zur Saftpresse.

Harte Äpfel, Birnen, Möhren, Sellerie u. ähnliche Obst u. Gemüsesorten werden ordentlich verarbeitet und ergeben einen hervorragenden wohlschmeckenden Saft.
Die Aussage des Herstellers das die Säfte langsamer oxidieren stimmt.
Bei zu weichen Sorten staut sich der Saft in der Einfüllöffnung und man muß jeweils härtere Sorten zusätzlich mit verarbeiten um den aufgestauten Saft durch zu transportieren. Sehe ich aber nicht als Problem.

Nun zu meinen Kritikpunkten.

Dicke Möhren benötigen einen erheblichen Kraftaufwand, davon abgesehen ist der Ertrag speziell bei Möhren nicht viel besser als beim Entsafter mit Schleudertechnik ( z.B. Gastromax). Dafür ist die Gastromax erheblich schneller und lässt sich einfacher und schneller reinigen. Unschlagbar ist die Green Star allerdings bei Äpfeln. Letzlich führt bei mir der erhebliche Reinungsaufwand und der übungsbedürftige Zusammenbau zum Punktabzug. Ebenfalls ist es lästig daß alles mit der Hand gespült werden muß und nicht in die Spülmaschine kann. Mittlerweile ist der Kunststoff nach einem Montat Gebrauch verfärbt.

Der Preis, an der unteren Grenze einer Profilmaschine, ist dafür zu hoch. Das Testergebnis hat mich hier beinflusst, das nächste Mal würde ich etwas drauflegen und eine Vollmetallmaschiene mit auswechselbaren Vorsätzen holen.

Der GreenStar GS-3000 ist das mit abstand beste was ich bis jetzt hatte. Er presst alles perfekt aus

Sehr gutes Produkt = es hält, was in der Werbung versprochen wird.
Besonder erwähnsenswert finde ich:
- hohe Saftausbeute,
- sehr gute Qualität des Saftes,
- relativ leises Gerät.

Bin sehr zufrieden mit der Green Star. Habe bisher alles super entsaften können. Weizengras und Spinat sind gar kein Thema,gehen so durch und die Ausbeute ist auch sehr gut. Auch harte Sachen wie Möhren und Rote Beete gehen wie nix. Auch weiche Obstsorten wie Orangen und Weintrauben gehen super und der Saft schmeckt wesentlich besser als mit einer Zentrifuge gepresst. Die Reinigung des Gerätes ist auch überhaupt kein Problem, wenn man es relativ zeitnah sofort nach dem Entsaften macht.

Ich kann die Green Star GS-3000 Saftpresse nur weiterempfehlen.

Der Green Star Entsafter hat mich absolut überzeugt. Die ganze Konstruktion erscheint derart robust, dass man sich gar nicht vorstellen kann, dass es jemals kaputt geht. Es ist allerdings relativ gross und auch schwer, so dass man viel Platz dafür braucht, bzw. Stauraum in Arbeitsnähe.
Das Reinigen incl. Auseinander- und Zusammenbauen geht sogar nach relativ kurzer Übung sehr schnell, man kommt wirklich mit der Bürste in alle Ecken und bringt es tadellos sauber, was wohl grad bei Entsaftern recht wichtig ist. Er arbeitet extrem leise und die Saftausbeute sowie der Geschmack sind wirlich sehr gut. Ich hatte bis jetzt einen Zentrifungenentsafter und man spürt wirklich den Unterschied. Auch wenn der Preis zunächst etwas abschreckt, es ist mich Sicherheit eine Anschaffung fürs \"Leben\" und er ist es allemal wert. Sehr empfehlenswert!

Der Preis hat mich zunächst abgeschreckt; dennoch zeigt sich, dass die GreenStar hält, was sie verspricht. Die Saftausbeute ist hoch, der Geschmack der Säfte unvergleichlich. Die Pflege, Montage und Reinigung sind etwas gewöhnungsbedürftig, aber nach einiger Zeit sitzen die entsprechenden Handgriffe wie von allein. Das Motorengeräusch ist, wie in den Testberichten erläutert, angenehm leise; dennoch vibriert das Gehäuse der Maschine stets mit und schwirrt etwas vor sich hin... alles in allem aber lohnenswert. Wenn man eine Quelle für günstiges (Bio-) Gemüse hat, rentieren sich die relativ hohen Anschaffungskosten schon bald.

Äußerliche Betrachtung:
Ich finde die Green Star GS-3000 Saftpresse konstruktiv gut überlegt und meiner Meinung nach für einen langjährigen Betrieb ausgelegt. Die Kunststoffqualität ist robust und es wurde äußerlich erkennbar nirgendwo am Material gespart. Die Materialdimensionierung scheint eine Menge Sicherheitszuschläge zu beinhalten. Was die Reserven des Motors und dessen Dauerbetrieb betrifft kann ich nichts dazu sagen. Es fällt auf, dass - wenn die Maschine mal etwas länger als üblich läuft - der Motor oder deren elektrische Bauteile heißer werden und riechen. Ich denke aber, dass sich dies nach einiger Zeit geben wird und glaube nicht, dass hier mindere Qualität eingebaut ist. Dies würde grundsätzlich gegen eine 5jährige Gewährleistung sprechen.
Dass sich der Kunststoff nach einiger Zeit des Betriebes verfärbt, ist technisch vermutlich nicht anders zu lösen. Hier ist mir aber eine robuste Qualität des Kunststoffs wichtiger als die geringfügigen optischen Nachteile.
Die Kernidee der Maschine scheint im Mahlwerk und der anschließenden Verdichtung zu stecken. Der Trester hat nach dem Auswurf kaum Geschmack und ist relativ trocken. Über Kombinationsmöglichkeiten harte + weiche Früchte/Gemüse muss man sich durch Eigenversuche selbst helfen, ist aber zu lösen, wenn man nach zu viel Weichem mal eine Karotte, Sellerie etc. verarbeitet.
Insgesamt würde ich ich dieser Saftpresse eine sehr gute Bewertung geben. Der Verkaufspreis ist relativ hoch und man läßt sich hier sicher die Idee gut bezahlen. Wenn ich es aber danach beurteile, wie gerne wir die Säfte trinken und wie freudig unsere kleinen Enkelkinder danach greifen, denke ich war es uns das wert.

Die Green Star GS-3000 Saftpresse macht hinsichtlich der verwendeten Materialien einen sehr soliden Eindruck. Nach einigem Üben ist auch die Demontage und Montage des Vorsatzes einfach. Die Reinigung nimmt etwas Zeit in Anspruch, ist jedoch mit klarem Wasser gut durchzuführen.
Wir haben bisher Äpfel, Birnen und Brombeeren entsaftet. Äpfel und Birnen machen kein Problem, bei den weichen Brombeeren verstopfen die Kerne leicht den Trester-Auslass. Wenn die Öffnung etwas größer gewählt worden wäre, wäre der Auslass des Tresters wahrscheinlich problemloser.
Alle Säfte haben einen hervorragenden fruchtigen Geschmack und übertreffen diesbezüglich auch die Zentrifugalpresse, die wir auch haben.
Für große Saftmenegen ist die Zentrifugalpresse allerdings deutlich schneller in der Obstverarbeitung.

Ein Tipp: Beim Zusammenbau, (sprich nach jeder Benutzung und Reinigung) zwischen Antriebseinheit und dem Pressenteil eine doppelte Lage Frischhaltefolie legen.

Die Pressschnecken durch die Folie drücken, evtl. an diesen Stellen vorher auf die Folie etwas Speise-Öl/-Fett aufbringen.

Dies erspart den nervigsten teil der Reinigung!

Die restliche Reinigung nimmt vielleicht 2 - 3 Minuten in Anspruch!

Die Lieferung des Greenstar ging super schnell. Am Montagabend bestellt, am Freitag konnte ich schon das Gerät in Empfang nehmen und gleich am Nachmittag mit meinem ersten Gemüse und Obstsaft loslegen. Ich war total begeistert von der Qualität und dem Geschmack des Saftes und seitdem ist der Greenstar tagtäglich im Einsatz.
Das Auseinanderbauen und Reinigen ist nach ein paar Mal sehr einfach zu erledigen.
Das Einzige was ein klein wenig Zeit in Anspruch nimmt ist die Reinigung des Siebes, doch wenn man das Sieb unter laufendem Wasser zuerst Innen mit der mitgelieferten Reinigungsbürste reinigt geht es doch recht schnell.
Die Anschaffung war eine gute Entscheidung.

Lieferung und Verpackung:

Die Lieferung des "Green Star" (GS) samt seines Zubehörs (Modell
3000) erfolgte schnell. Eine optimale Verpackung sowie Polsterung
sorgten für die Unversehrtheit des Geräts.

Benutzung:

Aufbau, Abbau sowie Reinigung des GS dauern anfänglich etwas länger.
Mit jeder Nutzung wird es einfacher und geht schneller.

Hartes Preßgut (z.B. Rhabarber, Möhren, Rote Beete), aber auch
Blattgemüse sowie Kräuter (z.B. Spinat, Petersilie) lassen sich sehr
einfach entsaften.

Weiches Preßgut (z.B. Ananas, Kiwi, Banane) bedarf hingegen mehr
Übung, wenn man kein härteres Preßgut (z.B. Äpfel) untermischen will.

Nüsse und Samen lassen sich mit dem Gebäckteigeinsatz problemlos
mahlen. Wenn man dann noch Trockenobst in den GS steckt, hat man fast
fertige Energiekugeln.

Nüsse eignen sich auch hervorragend zur Reinigung von Verfärbungen,
die beispielsweise durch das Entsaften von Möhren enstehen.

Der Green Star war und ist eine sehr gute Anschaffung. Er hat sich in
sehr kurzer Zeit in den Tagesablauf integriert.

Die Qualität des Saftes ist, verglichen mit herkömmlichen Pressen, deutlich besser: es kommt mehr Saft aus dem Obst / Gemüse und er schmeckt auch besser.
Schön ist, daß man auch Kräuter und Salate problemlos entsaften kann. Weiches Obst sollte man mit härterem Obst abwechselnd entsaften, sonst "läuft der Einfüllstutzen über".

Der Reinigungsaufwand gestaltet sich am Anfang etwas umfangreich, mit der Zeit wird man aber routinierter und benötigt ca. 8 min.

Was etwas stört, ist, daß die Maschine im Betrieb etwas quitscht und bei längerer Tätigkeit etwas riecht (wohl durch die Erwärmung des Motors...)

Resume: Empfehlenswert!

GreenStar ist einfach großartig, insbesondere für die, die auch Grünzeug entsaften wollen. Wer seinen Löwenzahn und Brennnesseln etc. vor der Haustür mit ihrem genialen Kraftpotenzial nützen will, ist hier an der ersten Adresse! Man sollte allerdings genug Zeit und Schwung mitbringen, um die gut 10minütige Reinigung des Geräts freudig auf sich zu nehmen. Ganz kleine Schwachstelle: Reinigung des feinen Siebs mit der mitgelieferten Bürste ungünstig, weil deren Borsten im Sieb hängen bleiben. Ich benütze dafür eine Gemüsebürste, das geht wunderbar. Ansonsten: GreenStar ist zur Lebensverlängerung und zum nachhaltigen Jungbleiben dringendst zu empfehlen!

Die Green Star GS-3000 Saftpresse hat meine Erwartungen voll erfüllt. Die Saftausbeute ist viel höher als bei meiner alten Zentrifugenpresse. Die Reinigung geht relativ schnell - alles unter fließendes Wasser halten und einige Teile mit dem mitgelieferten Bürstchen ohne Seife schrubben - fertig.
Gemüse und harte Früchte lassen sich optimal entsaften - bei weichem Obst wie Apfelsinen ist es etwas schwieriger - aber trotzdem ok. Dies ist ja auch im Vorfeld schon beschrieben worden.

sehr guter Entsafter, aber schwierig bis unmöglich bei weichen Produkten

Die Greenstar hat eine deutlich bessere Saftausbeute im Vergleich zu einer Zentrifuge, mind. 20%, je nach Preßgut. Dadurch relativiert sich auch der hohe Preis. Sehr erfreulich: Alles ist wirklich solide gemacht. Ich hatte vorher eine Braun getestet, die beste von den günstigen im Test. Gegenüber Greenstar ist das Spielzeug. Reinigungsaufwand ist ähnlich. Ich bin mit dem Gerät hochzufrieden.

Super schnelle Lieferung. Von den Saftergebnissen sind wir ganz begeistert. Auch die Pasta klappt ganz toll. Würde ich weiterempfehlen.

Superschnelle Lieferung, Erwartungen an Handhabung und an das Saftergebnis wurden übertroffen!! Absolute Empfehlung, das Gerät ist ein "must have".

Bin mit der Greenstar sehr zufrieden. Mit einigen Tricks ist sie sehr
einfach zu handhaben. Z.B. wird das Reinigen wesentlich einfacher, wenn
man zum Schluß Wasser durchlaufen lässt. Apfelsinen nicht als Stücke saften, sondern entweder mit Schale oder wers es nicht so bitter mag, dünn
geschält, damit der Saft nicht zurück staut. Die Vielseitigkeit erlebt
man schnell mit den Anregungen aus dem Buch "Leben mit Green Star". Habe
mich also gerne vom Zentrifugalentsafter verabschiedet und erlebe neue
Geschmacksnoten.

Ich habe den Green Star seit einigen Wochen und bin sehr froh, dass ich mich nach langem Hin und Her für ihn entschieden habe. Jeder, der den frisch gepressten Karottensaft probiert hat, ist vom einmaligen Geschmack des Saftes begeistert.
Er ist leicht zu handhaben und ruckzuck wieder sauber gemacht.
Auch größere Mengen Saft konnte ich problemlos pressen, als ich in meiner Schulklasse Apfelkarottensaft mit den Kindern gemacht habe.

Die Bestellung über den PGS Shop wurde sehr schnell und gut abgewickelt, so dass ich mir jetzt auch den FreshLife Keimautomat hier bestellt habe.

Ich kann den Shop und den Green Star bestens empfehlen.

Mit vielen Grüßen
Barbara Schuster

Hallo,
schon seit Monaten bin ich Rohköstlerin und spielte deshalb mit dem Gedanken, einen
Entsafter zu kaufen. Abgeschreckt hat mich beim Green Star natürlich zuerst mal der Preis.
Nach vielen Diskussionen in der Familie haben wir uns dann doch entschlossen, diesen auszuprobieren. Wir sind total begeistert und benutzen ihn 3 mal täglich, um uns köstliche Gemüse/Obst-Säfte zuzubereiten. Die Saftausbeute ist grandios, den Trester verwende ich
meistens weiter.
Er ist einfach in der Handhabung. Das Säubern ist recht schnell erledigt. Alle Familienmit-
glieder beteiligen sich daran.
Die Investition hat sich gelohnt. Wir möchten nicht mehr darauf verzichten!

E. H.

Meine Familie nutzt den Green Star GS-3000 seit 4 Wochen. Inzwischen haben wir die zahlreichen Funktionen (Saftpressen, Nudeln herstellen, Gemüse zerkleinern) ausgiebig durchgeführt. Geschmacklich ist eine deutliche Verbesserung festzustellen. Die tägliche Reinigung ist in gut 5 Minuten erledigt. Eine insgesamt gute Anschaffung.

The product is excellent; the juices are perfect.
The product was delivered in France 3 days after order !

However, I would have expected more recipees; I downloaded the matstone brochure to get more information on how to use my product !

Bewertung schreiben
Kundenmeinungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Angeschaut