Haltbarmachen / Dörren in Rohkostqualität - die besten Dörrgeräte

Dörrgeräte haben im Herbst zur Erntezeit Hochkonjunktur

Mit einem Dörrgerät kannst du die Obst- und Gemüseernte bequem und vitaminschonend für die kommenden Monate haltbar machen. Das Dörren von Obst, Gemüse, Kräutern, Wurzeln, Pilzen, Blüten und Blattgemüsen durch Wasserentzug gehört zu den ältesten Konservierungsmethoden. Wer zudem noch Wert auf Rohkostqualität legt und unter 43 ° Celsius vitamin- und enzymschonend dörren möchte, findet bei … Weiterlesen

Sedona Dörrgerät Classic, Combo und Express – Modellvergleich

Welches Sedona Dörrgerät solltest du kaufen? Die Firma Tribest hat mit dem Sedona Express nun das dritte Modell der beliebten Dörrgeräte auf den Markt gebracht. Das erste Modell war der Sedona, diesen bezeichnen wir aufgrund einer fehlenden Modellbezeichnung Mal als Classic, das zweite Modell war der Sedona Combo und der neueste Dörrautomat ist wie gesagt … Weiterlesen

Fruchtleder - Bild mit freundlicher Genehmigung von Vanillakitchen

Fruchtleder – die gesunde Alternative zu Gummibärchen

Fruchtleder – eine Süßigkeit mit Gummibärchen-Effekt voller Vitalstoffe und ohne Reue Bananen, Äpfel, Erdbeeren, Rhabarber, Himbeeren, Johannisbeeren, Pflaumen, Aprikosen, Orangen, Birnen, Weintrauben, Wassermelonen und und und. Es gibt nichts was nicht ins Dörrgerät geschoben werden kann um sich zu Fruchtleder zu verwandeln. Vor allem wenn die Ernte-Hochzeit an heimischen Früchten mal wieder Panik in der … Weiterlesen

Sedona Combo Dörrgerät

Worin besteht der Unterschied zwischen dem Sedona und dem Sedona Combo Dörrgerät?

Das klassische Sedona Dörrgerät unterscheidet sich vom Sedona Combo Dörrgerät durch folgende Eigenschaften: Das Sedona Combo verfügt über den innovativem „Fast“- und „Raw“-Modus Sie starten mit dem „Schnell“-Modus mit 60-68 °C für 1-2 Stunden. Danach wechseln Sie in den „Roh“-Modus bei 40-42 °C für z.B. 10 Stunden. Dies programmieren Sie vorab ein und der Rest … Weiterlesen

Wie viel Strom verbraucht ein Dörrgerät?

Stromverbrauch beim Dörrgerät – lohnt sich das?

Ist der Stromverbrauch bei Dörrgeräten wirklich so hoch?  Das Trocknen bei niedrigen Temperaturen in einem Dörrgerät ist Konservierung in Rohkostqualität auf die natürlichste und zugleich schonendste Art. In der modernen, rohköstlichen und vitalstoffreichen Küche ist diese Zubereitungsweise daher nicht mehr wegzudenken. Auch zahlreiche Gourmet-Rohkost-Rezepte wie Lasagne oder Torten lassen sich ohne ein Dörrgerät nicht umsetzen. … Weiterlesen

Ab heute gesund!

11 Tipps wie Sie Ihren Obst- und Gemüseanteil erhöhen

Die meisten gesundheitsbewussten Menschen suchen nach einem Weg mehr Obst, mehr Gemüse und mehr vitalstoffreiche grüne Pflanzen zu sich zu nehmen. Gefordert werden 5 Portionen Obst oder Gemüse am Tag. Dass dies in unserer hektischen Zeit berufstätigen Menschen und vor allem Pendlern, die zusätzlich zur reinen Arbeitszeit auch noch weiter Strecken mit dem Auto oder … Weiterlesen

Vitamix 5200 Edelstahl

Die fünf wichtigsten Küchengeräte für perfekte Gesundheit

Häufig werden wir von unseren Kunden gefragt, welches die wichtigsten Küchengeräte und Küchenhelfer im Zusammenhang mit einer gesunden Ernährung sind. Genau diese Frage möchten wir Ihnen jetzt beantworten. Das Essverhalten heute hat sich zu vergangenen Zeiten grundlegend geändert. Die Arbeitsmobilität, in der Folge immer weniger Mahlzeiten gemeinsam am häuslichen Mittagstisch eingenommen werden können, eine stetige … Weiterlesen

Sedona Dörrgerät TESTSIEGER ETM Testmagazin 7 Dörrgeräte im Vergleichstest Heft 07/2012

Testsieger beim Dörrgeräte-Test vom ETM Testmagazin ist das Sedona Dörrgerät

Das ETM Testmagazin hat erneut Dörrgeräte getestet. Beim letzten Test (damals lautete der Name des Testmagazins noch emporio) im Jahr 2008 hat der Excalibur als Testsieger abgeschnitten. Dieses Mal landete das Sedona Dörrgerät mit 96,2% und der Note „sehr gut“ auf dem ersten Platz und ist damit der Testsieger unter den getesteten sieben Dörrgeräten. Auf … Weiterlesen