Wohin mit den überreifen Bananen?

Entweder man hat zu wenig Bananen im Haus oder zu viele, weil diese so schnell nachreifen und braune Punkte bekommen. Die Stärke wandelt sich um in Zucker und die Bananen werden mehlig. Wenn du die Bananen dann nicht mehr so essen magst, dann verarbeite die Bananen doch einfach im Mixer zu einem leckeren Smoothie. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, erlaubt ist was schmeckt. Meine Lieblingskombination ist Banane plus Orange, evtl. etwas Wasser oder ein paar Eiswürfel hinzugeben und fertig ist der Smoothie in der gewünschten Konsistenz. Wenn du den Smoothie gleich mitnehmen möchtest, ist der kleine Personal Blender einfach unschlagbar, mit Deckel oder Trinkdeckel oder wenn es wirklich faserfrei und fein werden soll dann greif zu einem Vitamix oder Blendtec!

Falls du zu viele Bananen hast, kannst du diese auch in kleinere Stücke brechen und einfrieren. So musst du nie wieder überreife Bananen dem Biomüll überlassen 😉

Simon Bodzioch

Simon Bodzioch beschäftigt sich seit 1998 mit den Themen "natürliche Gesundheit" und vegane Rohkost. Der PGS® Blog bietet dir kostenlose Tipps, Rezepte, Videos und informiert über Produktneuheiten. Erfahre, wie du deinen Obst-, Gemüse-, Rohkost-, und Chlorophyllanteil mit einem überschaubaren Zeitaufwand steigern und so eine bessere Gesundheit und mehr Wohlbefinden erreichen kannst.

Schreibe einen Kommentar